Als Bauernkind selber meistens in der Natur gewesen, als Mutter mit dem Sohn (Bild) oft im Wald unterwegs und nun wieder als Pädagogin und Rangerin mehr draussen als drinnen: Die Liebe zur Natur ist Motivation und Inspiration zugleich für die ausgebildete Lehrerin und diplomierte Rangerin (Naturvermittlung). Nach jahrelanger Tätigkeit als Lehrerin (Zyklus II) und Journalistin und selbständige Unternehmerin in den Bereichen Kommunikation und Verlagswesen, wagte Verena Zürcher vor zwei Jahren - nach dem Erwerb des Ranger-Diploms - den Wiedereinstig in den Schulalltag (Zyklus I & II) - mit dem Ziel, sich fit für naturpädagogische, umweltbildende (Schul)-Angebote zu machen. Wie schon früher sind es auch heute die altersdurchmischten Klassen, welche das Herz der Pädagogin erwärmen. Und aus Erfahrung und mit riesengrosser Überzeugung sagt die 53-jährige Buch-Autorin und Gründerin des Campus Natur: Bildung beginnt in der Natur!

Gründerin des Campus Natur: Verena Zürcher mit Sohn.

                                                              Schulhund Luna.

Kolleginnen aus dem Schulwesen und dem Gesundheitswesen sowie versierte Schreibende stehen bei Bedarf als zusätzliche Betreuende und Briefschreiber zur Verfügung.